Die Mode- und Nähtrends 2022

von | 6. Jan 2022 | DIY News, DIY*S | 0 Kommentare

Was sind die Stoff- und Nähtrends des Jahres 2022? Und welche Schnitte werden wir nähen? Hier ist eine Trendprognose fürs Jahr 2022.

Auch wenn deine to-sew-list für das kommende Jahr noch so gut geplant ist, werden Dir im Laufe der nächsten Monate wieder ganz neue Schnitte, Farben und Muster auffallen, die wie selbstverständlich deine Nähpläne kreuzen. 

Denn auch die Stoff- und Schnittdesigner orientieren sich an den aktuellen Modetrends und je häufiger Du diese auf den sozialen Plattformen, in Modezeitschriften und auf der Straße siehst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie dir im Laufe des Jahres wirklich zusagen und Du sie natürlich selbst umsetzen möchtest. 

Ein Beispiel gefällig? Im letzten Jahr tauchte die Farbe „Lilac“ überall auf und ich fand sie furchtbar! Irgendwie undefinierbar, ein Lilaton zwischen hellem Pastell und grell, kalt und schrill. Im Laufe des Jahres sah ich sie immer öfter, schließlich wurde mir die Farbe erst egal und dann stellte ich fest – sie ist irgendwie doch sehr gut kombinierbar. 
Wer trägt seit einem Monat jeden Tag stolz eine selbstgestrickte Wollmütze in Lilac …

Wenn Du dich also fragst, warum du in den letzten Jahren stundenlang Blusen mit riesigen Ballonärmeln, Paperbag-Hosen oder Rüschenkleider genäht hast, die eigentlich gar nicht dein Stil sind, wurdest auch Du ungewollt durch Modetrends beeinflusst. 

Welche Farben, Muster und Strukturen Gefahr laufen, in diesem Jahr in deinem Stoffdepot zu landen und welche Schnitte du entdecken wirst, die unbedingt noch brauchst (…) zeige ich dir hier.

Color of the year 2022

„very peri“ – ein sattes Blau-Lila ist es, das uns als Akzentfarbe in diesem Jahr begleiten wird.

„Mit der „Pantone Color of the Year“ wird Einfluss auf die Produktentwicklung in zahlreichen Branchen, wie Mode, Inneneinrichtung und industrielles Produktdesign oder auch Produktverpackung und Grafikdesign genommen.“ (Quelle: http://www.pantone.com)

Dominierende Farbpalette 2022

Der Frühling/Sommer 2022 wird bunt! Kräftige Statementfarben werden monochrom getragen oder tauchen in wilden Farbmixen auf – ein Einfluss des 2000er-Revivaltrends „Y2K“. Auch ein zartes Blau in Kombination mit Denim hat darin seinen Ursprung.

Beige bleibt weiterhin präsent, nennt sich in diesem Jahr jedoch lieber Oatmilk (Hafermilch) oder Humus.

Quelle: www.pantone.com

Diesjährige Herbst- und Wintertöne sind orange und braun – am besten in Kombination und dann auch kariert, bitte!

Quelle: www.pantone.com

Quelle: www.trendsense.com

Stofftrends 2022 – Strukturen und Muster

Semitransparente Stoffe wie Polyester, Chiffon und Mesh digital bedruckt mit abstrakten Mustern und großflächigen Blumen werden uns in den Kategorien Kleider- und Blusenstoffe über den Weg laufen.

DENIM – als Jacke, Bluse, Kleid, Corsagen-Top; siehe „Y2K“ Trend

NICKI & FLANELL – zu sehen in sportlichen Shirts und Jacken oder kompletten Jogginganzügen

Schnitttrends 2022

Besonders auffällig in diesem Jahr: die Schultern. 

Blusen und Kleider tragen außergewöhnlich Ärmelvarianten; überschnitten, Raglan und Fledermaus – die Ärmelnaht sitzt allgemein tiefer.

Ausschnitte: enger Rundhals, V-Ausschnitt (am Dekolleté geknotete oder geraffte Blusen), Herzausschnitt oder schulterfrei: Neckholder & Corsage

Insgesamt wird die Taille wieder stärker betont; Corsagen-Tops, Tailleneinsatz in Kleidern, taillierte Blazer

Die beliebteste Kleiderlänge weiterhin: Midi – wadenlang.

Röcke werden kürzer – seeehr viel kürzer!

Hosen: Ballonhosen mit tieferem Bund – Byebye Skinny High-Waist Hosen

DER Fast Fashion Trend 2022:

Die junge Generation wird dem im letzten Jahr angebahnten „Y2K“ Trend nachlaufen, was nichts anderes heißt als „Year 2000“. 

Erinnerst Du dich? Bis auf die Hüftknochen tiefgeschnittene Bootcut Jeans, enge, schimmernde Oberteile mit gekreuzten Schnürträgern, Sportanzüge aus Nicki Stoff, Bucket Hat und große Sonnenbrillen – das Revival der stilvollen Ära von Christina Aguilera und Paris Hilton…

Das gute an so einem schnellüberholten Revival: Die Second-Hand-Läden sind voll davon.

Aber es gibt auch eine gute Nachricht!

Der Upcycling Look erobert die Läden. Ikea verkauft Kissen im Patch-Work-Design, Jeansjacken werden im Denim-Mix gehypt und Taschen im Colorblocking-Stil verkauft.

Wie schön, dass wir all das selbst herstellen können! Ist etwas für deinen Geschmack dabei?

Happy Sew Year, 2022!

von: Lotta

Über die Autorin

Hey, ich bin Lotta! Ich stelle mir ständig Fragen und will wissen, wie etwas funktioniert. Genauso gerne bin ich mit den Händen kreativ. Beides zusammen vereine ich als Stoffetauschen-Autorin. Hat dir mein Artikel gefallen? Hast du eine Frage oder Anmerkung? Schreibe mir gern einen Kommentar

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.